Post-Merger Integration [PMI]

Integration nach Firmenfusion

Wir haben große Erfahrung in Sachen der Integration des operativen Bereichs (Pro- duktion und Lieferungskette) während der Unternehmensfusion. Im Rahmen des Projekts helfen wir die neue Struktur der fusionierenden Unternehmen auszuarbei- ten und einzuleiten. Wir übernehmen ebenso die Übersicht und Reorganisation der Vorgänge im Bereich der Lieferungskette, der Logistik, des Einkaufs, der Produ- ktion sowie der Qualität und Entwicklung indem wir ein gemeinsames und kohären- tes System der Berichtserstattung und Effizienz-Kennzahlen festlegen werden.
Die von uns vorgeschlagenen Lösungen stützen sich auf die besten Praktiken der Weltklasse - Unternehmen sowie auf unsere eigene Erfahrung diesbezüglich.

Die Beraterrolle verläuft während der Fusion zweispurig:

  • hart und fachmännisch - Beratung bei der Ausarbeitung gemeinsamer Lösun- gen anhand der Kenntnisse und Erfahrungen
  • weich und auf Vermittlung bzw. Schlichtung orientiert - Beobachtung der Han- dlungen der fusionierenden Unternehmen, Vorwegnahme und Neutralisierung der Brennpunkte.
Wir weisen bei der Auftragsannahme darauf hin, dass die Fusion in den ersten drei Monaten zu ca. 80% realisierbar ist und die Vollendung findet in folgenden 6-12 Monaten statt.

Diese Art von Integration wurde von uns bei der Verschmelzung der folgenden Firmen: HOOP und Kofola, Vistula und Wólczanka, Agros-Fortuna und Sonda durchgeführt.